Kadanza Konzert

Mit ihrem diesjährigen Programm „PENDULUM – REQUIES IN MOTU“ lädt das
Kadanza-Ensemble am 23.Februar 2020 um 18 Uhr wieder in die St. Andreaskirche
in Verden ein.
Traditionell hält sich das Kadanza-Ensemble in der Programmgestaltung an keine
Konventionen, sondern ist stilistisch und historisch breit aufgestellt:
„Altes“ von G.Ph. Telemann und W.Williams, „Romantisches“ von Chopin,
„Jazziges“ von G.Shearing und Ch.Corea und „Neues“ von P. Rose und P.
McCartney.
Lassen Sie sich von den besonderen Arrangements und der phantastischen
Akustik der St. Andreaskirche überraschen.
KADANZA, das sind:
Kristina Dobat (Gesang), Gilles Geu (Saxophon und Blockflöten),
Andreas Oesterling (Piano, Vibraphon), Tobias Walker (Cello, E-Bass, Percussion)
und Hansjürgen Wiehe (Blockflöte).
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Wann