klassisches Trio-Konzert, SangAh Lee, Luis Pinzon, Helmut Neddens

Die folgenden Werke werden gespielt: Trio-Sonate in G-Dur von Johann Sebastian Bach, für Flöte, Violine und Klavier, BWV 1038, Die berühmte Waldstein-Sonate für Klavier Solo von Ludwig van Beethoven, die "Cassation" (fröhliche Trio-Musik) in D-Dur von Joseph Haydn für Flöte, Violine und Klavier, außerdem Werke von Astor Piazolla und kürzere Werke aus der spätromantischen Zeit. Die Musiker/innen sind: SangAh Lee (Klavier), Luis Pinzon (Violine) und Helmut Neddens (Querflöte). Ein besonderer Aspekt dieses Konzerts ist das Zusammenwirken von "internationalen" Musikern: SangAh Lee wuchs in Südkorea auf, wo sie auch den ersten Klavier-Unterricht bekam, sie vollendete ihre Studien an der Musikhochschule in Bremen mit dem Abschluß als Konzertpianistin. Luis Pinzon wuchs in Kolumbien auf, wo er auch seinen ersten Unterricht bekam. Auch er ist Absolvent der Musikhochschule Bremen und Mitglied des Bremer Barock-Orchesters . Helmut Neddens studierte Musik und Musikwissenschaft in Südafrika und ist in Verden bekannt als Brückenbauer und Förderer des gemeinsamen Musizierens verschiedener Generationen sowie als Zusammenführer junger Musiker aus verschiedenen Ländern, vor allem im Bereich der Barock-Musik. Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Event single img Bildquelle: Helmut Neddens

Wann