Evangelische Andachtenreihe zur Passion

Was im letzten Jahr nicht möglich war, ist im Frühjahr 2021 anders. Zwar ist das normale Gemeindeleben immer noch vom Lock down hart betroffen. In Corona gerechter Weise jedoch Andachten und Gottesdienste zu feiern ist möglich. Die vier ev.-luth. Gemeinden in Verden haben sich deshalb dazu verabredet und laden ein zu einer abgestimmten und vielfältigen Reihe solcher Feiern in den Kirchen.

Schon Montag, 22.März, startet die Reihe von Passionsandachten im Dom täglich um 19 Uhr (außer Sa. und So.). Sie endet am Mittwoch, 31. März. Ab Gründonnerstag werden dann auch die anderen Kirchenräume in Verden einbezogen sein.

Die Andachtenreihe orientiert sich am gut angenommen Zeitformat der Winterkirche von einer ca. 35 Minuten. Aktuelle Themen unserer Tage werden mit Motiven des Leidensweges Jesu verbunden. Für die ersten fünf Termine sind dies: Familien zuhause, Intensivstation, Geflüchtete, Menschen ohne Wohnung, Existenzangst.

Die Kirchenmusik wird bereichert durch weitere von außen eingeladene Musizierende. Nachdenken und Vorausblicken, Ablegen und Aufbrechen, Reflektieren und Sich-inspirieren-lassen werden die Andachten prägen. Wir freuen uns auf alle, die Freude haben an diesen über die Gemeindegrenzen hinaus strahlenden Möglichkeiten. Detailliertere Informationen gibt es auch unter www.dom-verden.de/Corona/Passionsandachten .

Überblick 19 Uhr im Dom

Montag

22.3.

Familien zuhause

Dienstag

23.3.

Intensivstation

Mittwoch

24.3.

Geflüchtet

Donnerstag

25.3.

Wohnungslos

Freitag

26.3.

Existenzängste

Palmsonntag

28.3.

Vereinsamung || als Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr!

Montag

29.3.

Impfen

Dienstag

30.3.

Neid / Missgunst

Mittwoch

31.3.

Menschen mit Behinderung